Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über uns Termine Börse Börsenangebot Börsenangebot 2 Börsenangebot 3 Tipps Terraristik Tierlexikon Kontakt Gästebuch Mein erstes Aquarium Mein erstes Aquarium 2 Mein erstes Aq... Mein erstes Aquarium 4 Börse 2 Pflegefehler Pflegefehler 2 Fischkrankheiten Fischkrankheiten 2 Fischkrankheiten 3 Fischkrankheiten 4 Fischkrankheiten 5 Fischkarnkheiten 6 Fischkrankheiten 7 Fischkrankheiten 8 Fischkrankheiten 9 Was ist ein Fisch? Wie viele Fischart gibt es überhaupt? Wie viele Fischarten... KOrnnatter 1 Kornnatter 2 Die KOrnnatter 3 Bartagamen 1 Bartagamen 2 Bartagamen 3 Leopardgeckos 1 Leopardgeckos 2 Links Impressum Der Feuerschwanz Der Feuerschwanz 2 Der Feuerschwanz 3 Purpurbuntbarsch 1 Purpurbuntbarsch 2 Aquarienwasser 1 Hätten Sie's gewusst 1 Hätten Sie's gewusst 2 Hätten Sie's gewusst 3 Koi 1 

Fischkrankheiten 8

Fischkrankheiten

Gasblasenkrankheit:Blasen unter der Haut in Körperflüssigkeit und in Blutgefäßen, infolge Sauerstoffübersättigung (selten) oder Unterschiede im Wasserdruck bei Leitungswasser (Wasserwechsel)Symptome: Flossenklemmen, Freßunlust, Krämpfe, schnappen nach Luft, Unruhe, Apathie, Gasblasen unter der HautTherapie: Vorbeugen ist besser als jede Therapie! Nur abgestandenes Wasser nachfüllen. Jetzt Beckenwasser kräftig durchlüften, um Überdruck auszutreiben.Glugeakrankheit:Verursacht durch Sporentierchen. Befällt bevorzugt Eierstöcke, besonders bei Brachydanio rerio, aber auch andere OrganeSymptome: Taumeln, Kopfstand, Abmagerung, farbzerstörende Flecke, GeschwüreTherapie: Keine Heilung möglich! Nach Feststellung dieser Krankheit Fisch sofort aus dem Becken entfernen.Ansteckende Hauttrübung:Befall mit Schwächeparasiten; kann sich wie eine Seuche ausbreitenSymptome: Flossenklemmen, Freßunlust, Schaukeln, ruckartiges Schwimmen, scheuern an Steinen, Schnappen nach Luft, Unruhe, Apathie, bläulich- weiße Trübungen, blutunterlaufene Stellen, Haut- und Schleimabsonderung, schwarze Stellen, wattebauschartige Gebilde, schleimartige Trübungen der Flossen, verklebte Flossen, Zerstörung der Flossen, Anschwellen und Entzündung der Kiemen, bläulich-weiße TrübungTherapie: Seperate Bäder mit Tripaflavin wie bei Flossenfäule angegeben oder Kochsalz- Kurzbäder (10- 15 g/l) über 20 Minuten mit Temperaturerhöhung um 2-3 °C.

vorherige/ nächste