Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über uns Termine Börse Börsenangebot Börsenangebot 2 Börsenangebot 3 Tipps Terraristik Tierlexikon Kontakt Gästebuch Mein erstes Aquarium Mein erstes Aquarium 2 Mein erstes Aq... Mein erstes Aquarium 4 Börse 2 Pflegefehler Pflegefehler 2 Fischkrankheiten Fischkrankheiten 2 Fischkrankheiten 3 Fischkrankheiten 4 Fischkrankheiten 5 Fischkarnkheiten 6 Fischkrankheiten 7 Fischkrankheiten 8 Fischkrankheiten 9 Was ist ein Fisch? Wie viele Fischart gibt es überhaupt? Wie viele Fischarten... KOrnnatter 1 Kornnatter 2 Die KOrnnatter 3 Bartagamen 1 Bartagamen 2 Bartagamen 3 Leopardgeckos 1 Leopardgeckos 2 Links Impressum Der Feuerschwanz Der Feuerschwanz 2 Der Feuerschwanz 3 Purpurbuntbarsch 1 Purpurbuntbarsch 2 Aquarienwasser 1 Hätten Sie's gewusst 1 Hätten Sie's gewusst 2 Hätten Sie's gewusst 3 Koi 1 

Leopardgeckos 2

vorherige

Leopardgeckos

Leopardgeckos werden im Tropenterrarium gehalten.Sie sollten ein Männchen mit mindestens zwei Weibchen halten. Die Terrariumgröße sollte 100 cm x 50 cm x 50 cm nicht unterschreiten. Eine UV-Lampe ist nicht zwingend nötig, da diese Geckos nachtaktiv sind.Heimchen, Grillen, Mehlwürmer, Heuschrecken und Schaben werden an die Leopardgeckos verfüttert.Ob die Geckos gut ernährt sind, erkennt man am dicken Schwanz, indem sie ihre Futterreserven lagern.Die Luftfeuchtigkeit sollte 50 % betragen und die Temperatur 28 °C.Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen hier nur einen kleinen Teil an Informationen geben, die Sie benötigen um diese schönen Tiere zu halten. Bitte Informieren Sie Sich ausführlich durch Fachliteratur oder Fragen an den Züchter.







Eigene kostenlose Homepage erstellen